Geschenkideen rund um Yoga

Annehmen. Abgeben. Eigentlich ist Schenken eine Basis-Übung des Yoga. Ein paar sinnvolle, schöne Geschenkideen (nicht nur) für Weihnachten – von 0 bis 165 Euro.

Yoga

Mit dem Einatmen nehme ich an. Mit dem Ausatmen gebe ich ab. Jeder Atemzug ist ein Geschenk.

Wenn du diese Erfahrung jemandem weitergeben möchtest, kannst du ihm oder ihr zum Beispiel einen Gutschein für Yoga schenken. Bei yoga.grün gibt es Gutscheine (ab 45 Euro) – für Workshops, Einzelunterricht (auch auf englisch) oder eine Auszeit in der Stille des südlichen Odenwalds. (Hier kannst du einen Gutschein bestellen).

Sehr beliebt bei Familien: Schenk nicht das Geld, sondern einfach die Zeit für Yoga. Indem du anbietest, so lange auf die Kinder aufzupassen.

Wenn du und der/die Beschenkte euch beide für Yoga begeistert, kannst du auch ein gemeinsames Erlebnis verschenken: Zum Beispiel eine Verabredung zur Meditation oder zum achtsamen Wald-Spaziergang, gegenseitige Unterstützung beim regelmäßigen Üben oder einen Gutschein für ein gemeinsames Yoga-Event.

Für alle, die noch nicht alles haben, können es auch Yoga-Hilfsmittel wie Klötze, Franklin-Bälle, ein Thera-Band, ein Kopfstandhocker oder ein Bolster sein. Oder wie wäre es mit einer besseren Matte? Ökotest hat 2019 endlich wieder Yogamatten getestet.